Schützenverein Eversen e.V. von 1745

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schützenverein Eversen e.V. von 1745

*Vorab in eigener Sache des gesamten Schützenvereins*

Wir handeln in der derzeitigen Situation solidarisch den Risikogruppen gegenüber, aber auch überlegt um die Ansteckungsgefahr eines jeden zu verringern.
Wir verfallen nicht in eine Panik. Wir beobachten die derzeitige Situation sehr genau und stehen in Verbindung zu allen wichtigen Institutionen um Entscheidungen überlegt und bewusst zu treffen. Somit kann es zu kurzfristigen aber auch zu langfristigen Absagen kommen oder aber auch Veranstaltungen wie geplant oder in veränderter Form durchführbar sein. Wir wissen aktuell nicht wo der Weg uns hinführt.
Alle in der Zukunft geplanten Veranstaltungen werden einzeln betrachtet, so können wir nur situationsbedingt handeln.

Der Vorstand

 

Jahreshauptversammlung Schützenverein Eversen e.V. von 1745

  • Thomas Röder folgt Jens Stratmann als stellv. Vorsitzender
  • Sportlerehrung – Zahlreiche Everser Sportschützen wieder erfolgreich
  • Mit Neueintritten nun 493 Mitglieder

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Schützenverein Eversen e.V. von 1745 statt. Insgesamt 138 Interessierte des Vereins fanden sich im Schützenheim ein, um den Berichten des Vorstandes und den Ausführungen der Spartenleiter zu folgen.
Der Vorsitzende Walter Otte begrüßte die Versammlung, insbesondere die amtierenden Majestäten, verlas die Agenda und stellte die ordnungsgemäße Einladung fest.

Weiterlesen...
 

Scheckübergabe der Sponsoren

Kürzlich fand die offizielle Scheckübergabe der größten Sponsoren von zwei neuen Sportgeräten im Schützenheim Eversen statt.

Weiterlesen...
 

Losaktion zum Jubiläumsschützenfest

Wie angekündigt hat die Glücksfee heute neue Zahlen gezogen. Schaut nach, ob ihr was gewonnen habt. Die Losnummern für die Monate Juli bis Oktober wurden neu ausgelost.
 
 

Ehrenamtlicher Richard Hubach wurde überrascht

Am letzten Wochenende nahm der Schützenverein Eversen e.V. von 1745 an der Aktion „Ehrenamt überrascht“ des Landessportbundes teil. Ziel der Aktion ist, für mehr Anerkennung und Wertschätzung für freiwillig und ehrenamtlich Engagierte zu sensibilisieren und diese aktiv zu leben. Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisspportbundes Celle Herr Otto Sohnemann kam dafür extra nach Eversen ins Schützenheim und überraschte zusammen mit einigen Vorstandsmitgliedern den Festausschuss bei einer Besprechung und insbesondere das über 30 Jahre aktive Mitglied Richard Hubach. Erst knallte die Konfettikanone, dann bekam der sichtlich Gerührte neben einer Präsenttasche auch eine Urkunde des Landessportbundes überreicht, in dem seine langjährige ehrenamtliche Arbeit herausgestellt und gewürdigt wird. Außerdem ist Richard Hubach automatisch nominiert zu einer weiteren Aktion des LSB namens „Stille Helden“. Alle Beteiligten waren sich anschließend einig den Richtigen ausgewählt zu haben, vielleicht mit Ausnahme des Überraschten selbst, der, wie häufig bei solchen tatkräftigen Helfern im Hintergrund,  so viel Aufmerksamkeit nicht gewohnt ist.

Foto (von links): Otto Sohnemann, Richard Hubach

Text & Foto: Andreas Hubach

 


Seite 2 von 14